CBD Kaugummi

CBD ist für viele Menschen zu einem ständigen Begleiter geworden. Sei es in Form von Tropfen, Kapseln oder Cremes, viele Menschen haben bereits sehr gute Erfahrungen mit dem Cannabinoid gemacht. Die meisten Nutzer verwenden CBD mehrmals täglich. Ein gutes Beispiel ist CBD Öl. Die Dosis, die täglich eingenommen wird, verteilen die meisten Anwender über den ganzen Tag. Allerdings kann es besonders für Berufstätige oder Menschen, die viel unterwegs sind, oft schwierig sein, das CBD einzunehmen. Zumindest dann, wenn nicht gewünscht wird, dass andere etwas davon erfahren. Zudem kann CBD Öl auch schon einmal auslaufen, wenn der Flaschenhals verschmutzt ist. Viele Anwender stellen sich dann die Frage, ob es nicht etwas gibt, das ganz unauffällig unterwegs genutzt werden kann, ohne dass es auffällt, und die Antwort darauf ist ja. CBD Kaugummi ist eine sehr gute Alternative, nicht nur für unterwegs.

CBD Kaugummi – ein besonderer Kaugenuss

Zunächst einmal handelt es sich bei einem CBD Kaugummi in erster Linie um ein Kaugummi wie jedes andere. Der einzige Unterschied ist in den Inhaltsstoffen zu finden. Für gewöhnlich ist es so, dass in jedem CBD Kaugummi in etwa 5 bis 15 mg CBD Extrakt enthalten ist. Meistens befindet sich in einem CBD Kaugummi Lecithin, ein Emulgator. Das Lecithin sorgt dafür, dass das CBD im Speichel überhaupt erst richtig abgebaut werden kann. Es handelt sich um ein Fett, und da CBD fettlöslich ist, trägt Lecithin auch dazu bei, dass CBD vom Körper besser aufgenommen wird. Das CBD gelangt in das Verdauungssystem und dann weiter in den Blutkreislauf. In diesem Fall dauert es eine gewisse Zeit, bis das CBD seine Wirkung entfalten kann, bis zu zwei Stunden sind es durchschnittlich.

Gelangt CBD unter die Zunge, kann es dort auch direkt von der Mundschleimhaut aufgenommen werden und gleich in den Blutkreislauf übergehen, wodurch innerhalb von 10 bis 15 Minuten eine Wirkung eintreten kann. Pro Tag sollte mindestens ein Kaugummi gekaut werden, es ist natürlich auch möglich, mehrere zu kauen, je nachdem, wie die individuelle Tagesdosis aussieht. Der Wirkstoff CBD im Kaugummi kann dafür sorgen, dass Schmerzen und Entzündungen gelindert werden.

Durch das Kauen des CBD Kaugummis werden die Cannabinoide freigesetzt. Es ist empfehlenswert, einen CBD Kaugummi direkt nach einer Mahlzeit zu nutzen. Selbstverständlich ist es auch möglich zwischendurch einen Kaugummi zu kauen.

Die Wirkung von CBD Kaugummi

CBD Kaugummi kann die gleiche Wirkung haben wie CBD Öl oder jedes andere gute CBD Produkt. CBD soll laut Wissenschaftlern eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung haben. Zudem wirkt CBD entspannend und kann einen guten Schlaf unterstützen. Viele Erfahrungsberichte von Anwendern zeigen, dass CBD durchaus diese Wirkungen haben kann. Auch die Wissenschaft befasst sich schon seit längerem mit der Wirkung von CBD bei verschiedenen Symptomen und Erkrankungen. Es gibt bereits einige fundierte Ergebnisse, um wirklich sichere Aussagen zur Wirkung von CBD tätigen zu können, fehlen jedoch noch viele weitere Studien. Allerdings konnten bereits einige Studien zeigen, dass die Wirkung des CBDs durch das Kauen tatsächlich erhöht werden kann.

Kein normaler Kaugummi

Herkömmlicher Kaugummi stellt oft ein Problem dar, Grund dafür sind die Inhaltsstoffe. Oft wird ein gekautes Kaugummi einfach auf den Boden gespuckt, dort klebt es fest oder Tiere fressen es. Das führt zu Problemen bei den Tieren und auch der Umwelt. Die Bestandteile von CBD Kaugummis machen sie allerdings besonders. Hochwertige CBD Kaugummis werden aus Chicle hergestellt, einem Baumsaft, der aus dem Regenwald stammt. Dort wird er nachhaltig geerntet, dadurch wird der Regenwald geschützt. Das bereits erwähnte Lecithin kommt als Emulgator zum Einsatz. Da CBD oft einen etwas bitteren Geschmack hat, wird vielen Kaugummis auch ein Minz- oder Eukalyptusgeschmack zugefügt. So wird auch gleichzeitig noch für frischen Atem gesorgt. Auf künstliche Aromen, Farb- und Süßstoffe wird für gewöhnlich ebenso verzichtet wie auf Konservierungsstoffe.

Für wen sind CBD Kaugummis geeignet?

CBD Kaugummis sind grundsätzlich für jeden geeignet, der unauffällig CBD zu sich nehmen möchte. Besonders Nutzer, die mit relativ geringen Mengen an CBD auskommen, können damit ihre tägliche Dosis sehr gut decken. CBD Kaugummis sind die unauffälligste Art und Weise, auch unterwegs ganz diskret CBD zu sich zu nehmen. Außenstehende können nicht feststellen, ob es sich um einen herkömmlichen Kaugummi handelt oder um einen CBD Kaugummi. Menschen, die täglich höhere Dosen CBD einnehmen, können CBD Kaugummis zur Überbrückung nutzen, wenn gerade kein CBD Öl oder andere Produkte zur Hand sind.

CBD Kaugummis eignen sich bei leichten Beschwerden. Sie werden häufig eingesetzt zur Beruhigung und Entspannung und um den Schlaf zu fördern. Nutzer verwenden sie aber auch für eine bessere Regeneration nach dem Sport und als Unterstützung der Funktion von Muskeln und Gelenken.

Darauf sollte beim Kauf von CBD Kaugummi geachtet werden

Wie bei jedem anderen Produkt ist es auch bei CBD Kaugummi so, dass es viele Produkte mit unterschiedlichen Qualitäten gibt. Wer den Kaugummi nicht nur zum Spaß kauen möchte, sondern sich auch eine Wirkung erhofft, sollte sich für qualitativ hochwertige Produkte entscheiden. Folgende Merkmale sind ebenfalls wichtig:

  • Der Hanf, der für die Extraktion des in den Kaugummis enthaltenen CBDs genutzt wird, sollte biologisch und nachhaltig angebaut und natürlich zertifiziert sein. Bestenfalls sollte das CBD mittels CO2-Extraktion extrahiert worden sein.
  • Um die Richtlinien für den legalen Verkauf und die Einnahme zu erfüllen, darf der THC-Gehalt nicht über 0,2 % liegen.
  • Zudem muss unbedingt darauf geachtet werden, dass auch wirklich CBD enthalten ist. Es ist heute durchaus üblich, Kaugummis unter verschiedenen Bezeichnungen anzubieten, sie werden oft als Cannabidiol vermarktet, enthalten aber gar kein CBD. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe zeigt, ob wirklich CBD beziehungsweise Cannabidiol als Inhaltsstoff aufgeführt wird oder nicht.
  • Beim Blick auf das Etikett kann auch gleich geprüft werden, ob der CBD Kaugummi aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht.
  • Seriöse Hersteller, die hochwertige Produkte verkaufen, stellen gerne Laboranalysen zur Verfügung, um die Qualität des Produkts nachzuweisen.
  • Die beste Wirkung erzielen CBD Kaugummis, die nicht einfach nur mit CBD beschichtet, sondern mit CBD infundiert wurden.

Vorteile von CBD Kaugummis

Kaugummis werden für gewöhnlich länger gekaut. Wurde der Wirkstoff infundiert, wird beim Kauen immer wieder CBD freigesetzt. Dadurch ergibt sich eine Wirkung über eine längere Zeit. So ist es möglich, dass die Effekte stärker sind als bei anderen CBD Produkten. Erfahrungsberichte zeigen, dass viele Nutzer eine stärkere und effektivere Wirkung festgestellt haben. Natürlich ist auch die Tatsache, dass CBD Kaugummis sehr unauffällig sind, ein sehr großer Vorteil. Wer CBD einnehmen möchte, um für Beruhigung und Wohlbefinden zu sorgen, profitiert davon, dass alleine durch die Kaubewegung bereits eine gewisse Beruhigung eintritt. In Kombination mit dem Wirkstoff CBD kann die gewünschte Wirkung schneller eintreten.

CBD Kaugummi – die Studienlage

Seit einigen Jahren steht CBD im Fokus der Forscher. Viele Studien wurden bisher durchgeführt, jedoch gibt es immer nur kleine Erfolge. So umfangreich und unterschiedlich die einzelnen Symptome und Erkrankungen sein können, desto vielseitig kann auch die Wirkung von CBD sein. Es gibt so viel, was noch erforscht werden muss. Dementsprechend steht die Forschung wirklich noch am Anfang. Dass CBD Kaugummis eine Wirkung erzielen können, konnten Wissenschaftler bereits feststellen, leider fehlt es aber auch hier noch an Studien, die konkrete Ergebnisse belegen können.

Eine gute Ergänzung oder Alternative

CBD Kaugummi ist wirklich eine sehr gute Ergänzung zu herkömmlichen CBD Produkten. Viele Nutzer nehmen nicht gerne ihr CBD Öl mit, weil sie befürchten, dass andere Menschen denken könnten, sie würden Drogen nehmen. Auch wenn CBD heute weithin bekannt ist, fehlt vielen Menschen noch immer das Wissen darüber. Es ist ihnen nicht bekannt, dass CBD nicht psychoaktiv wirkt und auch nicht süchtig macht, somit auch keine Droge ist. Da ist es nicht verwunderlich, dass viele Anwender gerne für unterwegs CBD Kaugummis nutzen, die einfach unauffällig sind. Niemand stellt Fragen, dennoch ist es möglich, eine kleine Dosis CBD einzunehmen. Wer generell mit sehr kleinen Mengen an CBD auskommt, kann CBD Kaugummis auch durchaus als Alternative zu CBD Öl oder anderen CBD Produkten nutzen.

Trustmark
4.83/5.00