45% RABATT AUF CBD ÖL

CBD und Wellness

Lesezeit: 10 Minuten (2017 Wörter)

Der Alltag wird für die meisten Menschen immer stressiger. Das ist der Grund, warum Wellness-Angebote absolut im Trend liegen. Es muss nicht immer gleich eine Wellness-Auszeit in einem speziellen Spa sein, auch entspannende Momente daheim mit einem schönen heißen Schaumbad und einem leckeren Tee tragen dazu bei, dem alltäglichen Stress zu entfliehen. Immer häufiger wird dafür auch CBD genutzt. CBD hat eine entspannende Wirkung und ist daher optimal geeignet, um in Wellness-Momente involviert zu werden. Mehr zu den Möglichkeiten, CBD im Wellness-Bereich zu nutzen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Wellness – der Inbegriff von Erholung und Entspannung

Der Begriff Wellness wird heute in vielen Bereichen genutzt. Im Grunde genommen gibt es keine einheitliche Definition dafür. Die meisten Menschen verbinden mit Wellness Erholung und Entspannung. Als Wellness modern wurde, ging es meistens um entsprechenden Behandlungen in Kosmetikstudios oder den später boomenden Spas. Heute wird der Begriff für ganz unterschiedliche Dinge genutzt. Es gibt Wellness-Kosmetik, Wellness-Tees und sogar Wellness-Brot oder Wellness-Weingummi. Ob die entsprechenden Produkte etwas mit Entspannung zu tun haben, muss jeder für sich selbst entscheiden. Häufig wird der Begriff auch nur verwendet, weil Verbraucher gerne Wellness-Produkte kaufen.

Der Ursprung des Wortes Wellness ist nicht genau festzustellen. Es gibt verschiedene Vermutungen, woher das Wort stammen könnte. Viele gehen davon aus, dass sich Wellness vom Wort „wealnesse“ ableiten könnte, das aus dem Altenglischen stammt. Früher wurde dieses Wort genutzt als ein Gegenbegriff für „illness“, zu Deutsch Krankheit. Sollte diese Definition richtig sein, kann Wellness als Synonym gesehen werden für Gesundheit.

Herbert L Dunn dagegen, der als Vater der Wellnessbewegung gilt, hatte eine andere Definition. Seiner Meinung nach wird der Begriff Wellness aus den Wörtern „Wellbeing“, zu Deutsch Wohlbefinden, und „Fitness“ zusammengesetzt.

Natürlich gibt es auch Kritiker, die den ganzen Hype rund um das Thema Wellness eher skeptisch sehen. Für sie hat Wellness einfach nur damit zu tun, sich selbst zu verwöhnen und dafür natürlich auch entsprechende Produkte zu benötigen. Das nutzen viele Hersteller unterschiedlicher Bereiche aus und versehen ihre Produkte mit dem Zusatz Wellness. Da jeder das Wort Wellness nutzen kann, ohne dass das jeweilige Produkt zuvor festgelegten Standards entsprechen muss, kann jeder Kunde selbst entscheiden, ob das Produkt für ihn einen entspannenden Effekt haben könnte oder nicht. Bei vielen Produkten darf dies aber zu Recht angezweifelt werden.

Viele sehen Wellness aber als ein ganzheitliches Gesundheitskonzept. Dieses Konzept umfasst verschiedene Produkte und Anwendungen und hat als Ziel, für eine gute Erholung und Entspannung zu sorgen. CBD ist bekannt für seine entspannende, beruhigende Wirkung. Daher ist es kein Wunder, dass CBD mittlerweile in vielen Produkten zu finden ist, die genutzt werden, um sich auch daheim eine kleine Wellness-Oase erschaffen zu können. Badebomben, CBD Kosmetik und vieles mehr steht mittlerweile zur Verfügung, um Wellness daheim so richtig genießen zu können.

CBD und Wellness für einen entspannten Lebensstil

Beim Begriff Wellness denken viele sofort an Massagen, Kosmetikbehandlungen, Bäder und Verwöhnprogramme. Das ist auch gar nicht so verkehrt, denn das alles gehört zu Wellness dazu, ist aber nur ein Teil davon. Wellness ist noch einiges mehr als das. Das Ziel von Wellness ist es, einen Lebensstil zu führen, der zu einer guten Lebensqualität führt. Natürlich gehören regelmäßige Auszeiten dazu, beispielsweise in einem Spa. Aber was nützt ein schönes Wellness-Wochenende, wenn nach der Rückkehr daheim der gleiche Stress wie immer herrscht? Meistens ist die Erholung, die zwei Tage Auszeit gebracht haben, innerhalb von ein paar Minuten wieder verschwunden. Es ist wichtig, Wellness auch in den Alltag zu integrieren. Es ist mehr als nur ein Verwöhnprogramm für ein paar Tage und kann wirklich als Lebensphilosophie gesehen werden.

CBD kann dabei auf unterschiedliche Weise helfen. Aufgrund seiner entspannenden und beruhigenden Wirkung bietet sich CBD als natürliches Mittel an, das täglich eingenommen werden kann. Da für CBD bislang keine Nebenwirkungen bekannt sind und es auch keine berauschende Wirkung hat, kann es bedenkenlos auch über einen längeren Zeitraum täglich eingenommen werden. Allein schon dadurch ist es möglich, jeden Tag entspannter anzugehen und sich nicht zu sehr stressen zu lassen. In Kombination mit einigen Wellness-Ritualen kann CBD auch noch etwas mehr bei der Entspannung helfen.

CBD und seine Wirkung

Bei CBD handelt es sich um ein Cannabinoid aus der Hanfpflanze. Diese wird bereits seit einigen Jahrhunderten auf verschiedene Art und Weise genutzt. Aus ihr wird Kleidung hergestellt, sie kann als Nahrungsmittel dienen und findet auch als Medizin Anwendung. Im Gegensatz zum besser bekannten Cannabinoid THC, das ebenfalls aus der Hanfpflanze stammt, hat CBD keine berauschende Wirkung und ist keine Droge. Dafür hat es einige Eigenschaften zu bieten, die sich positiv auf das Wohlbefinden auswirken können. Schon seit einigen Jahren können CBD Produkte legal gekauft und genutzt werden. Davon machen auch immer mehr Menschen Gebrauch. Im Laufe der Zeit sind auch Wissenschaftler auf CBD aufmerksam geworden und erforschen, welche Wirkungen CBD auf verschiedene Krankheitssymptome und Erkrankungen haben kann.

Bislang steckt die Forschung hier noch in den Kinderschuhen, dennoch gibt es bereits einige Erkenntnisse, die anhand von Studien erlangt werden konnten. Es ist schon gelungen, einige Wirkungen von CBD herauszufinden. Ein paar wenige konnten auch bereits wissenschaftlich nachgewiesen werden, andere werden vermutet. Fest steht, dass CBD eine entspannende und beruhigende Wirkung hat. Wie genau diese Wirkung zustande kommt, daran wird noch gearbeitet. Das Cannabinoid CBD kann mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System interagieren und dadurch einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden haben. Das Endocannabinoid-System ist ein Teil des Nervensystems und hat einen maßgeblichen Anteil am Wohlbefinden und der Balance des Menschen. Es steuert Energie, Wohlbefinden und Freude und ist in der Lage, den Körper ins Gleichgewicht zu bringen und dort zu halten.

Zudem soll CBD sogar in der Lage sein, dazu beizutragen, dass verschiedene Erkrankungen gelindert werden können. Das meiste ist bislang noch Theorie und beruht auf Vermutungen, die Forscher aufgrund von Ergebnissen bereits durchgeführter Studien angestellt haben. Jedoch sind sich die Wissenschaftler einig, dass CBD ein sehr großes Potenzial hat, das sich auf verschiedene Bereiche auswirken kann. Einer dieser Bereiche ist der tägliche Stress und die Unruhe, die jeden Tag auf die Menschen einwirkt. Es wird davon ausgegangen, dass CBD eine gute Ergänzung oder gar Alternative zu herkömmlichen Therapien und Behandlungen darstellen kann.

CBD kann zum Wohlbefinden beitragen, indem es eine positive Wirkung auf die innere Balance ausübt. Es soll zudem in der Lage sein, die Schlafqualität zu fördern und beim Gewichtsmanagement zu helfen. Durch diese Effekte trägt CBD zu mehr Wohlbefinden, Entspannung und Erholung bei.

Der Einfluss von CBD auf die Wellness-Elemente

Im Bereich Wellness gibt es verschiedene Elemente, auf die CBD eine positive Wirkung haben kann. Zu diesen Elementen zählen Balance und Harmonie, Stoffwechsel und Verdauung, Schönheit und Wohlbefinden sowie Sport und Bewegung.

Balance und Harmonie

Diese beiden Elemente sind im Bereich Wellness sehr wichtig. Es gibt verschiedene Methoden, Balance und Harmonie zu erreichen. Neben Meditation und geistiger Aktivität gibt es auch einige Entspannungsmethoden wie Yoga, progressive Muskelentspannung, Lesen, Qigong und einiges mehr, die zu Balance und Harmonie beitragen. CBD ist in der Lage, die Effekte dieser Methoden zu verstärken. Sehr gut gelingt das mit CBD Öl, das vor der Anwendung dieser Methoden eingenommen wird.

Stoffwechsel und Verdauung

Für ein gutes Wohlbefinden ist auch eine ausgewogene Ernährung wichtig. Eine gesunde Ernährung trägt dazu bei, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Die Ernährung hat einen großen Einfluss auf die Verdauung und den Stoffwechsel. Eine gesunde Ernährung muss nicht langweilig sein, es ist aber wichtig, auf ausreichend frisches Obst und Gemüse, Proteine sowie Ballaststoffen zu achten. Auch komplexe Kohlenhydrate spielen eine Rolle. Auf jeden Fall sollte auf zu viel Zucker und schädliche gesättigte Fette verzichtet werden. Wichtig ist auch, dass Übergewicht möglichst reduziert werden sollte. CBD kann dabei helfen, überflüssige Pfunde loszuwerden.

Schönheit und Wohlbefinden

Selbstverständlich gehört auch die Schönheit zum Bereich Wellness dazu. Ein gutes Aussehen trägt maßgeblich zum Wohlbefinden bei. Daher sollten auch Beauty-Rituale in den Alltag integriert werden. Möglichkeiten gibt es dafür sehr viele. Vom entspannenden Bad über Massagen und Termine bei der Kosmetikerin bis hin zum Besuch in der Sauna ist vieles möglich. Jeder kann sich aussuchen, was für ihn am besten passt. Im Bereich Beauty kann CBD ebenfalls eine gute Wirkung haben. Es gibt bereits eine große Menge an CBD Kosmetikprodukten, die als Anti-Aging-Pflege genutzt werden. Cremes, Seren und Salben werden schon sehr häufig für die Schönheit genutzt. Auch als Badezusatz sorgt CBD für Entspannung. Wer unter Hautproblemen leidet, kann ebenfalls von CBD profitieren, dafür stehen spezielle CBD Salben zur Verfügung, die auf die entsprechenden Hautstellen aufgetragen werden können.

Sport und Bewegung

Das ist der Bereich, von dem die meisten lieber nichts hören möchten. Dennoch ist es eine Tatsache, dass Bewegung sehr wichtig für das Wohlbefinden ist. Natürlich ist es mühsam, sich von der bequemen Couch zu erheben, anzuziehen und nach draußen zu gehen, dennoch ist regelmäßige Bewegung gut für die Gesundheit. In diesem Bereich gibt es bereits sehr viele Studien, die den positiven Einfluss von Sport und Bewegung festgestellt haben. Niemand muss Leistungssport betreiben, wichtig ist die Bewegung selbst und dass sie Spaß macht. Es gibt verschiedene Sportarten, die dafür infrage kommen, beispielsweise das einfache Spazierengehen, aber auch das Walken oder Wandern. Jeder hat andere Interessen und sollte sich daher den Sport aussuchen, der zu diesen Interessen passt.

Es sollte aber auf jeden Fall auch auf eine ausreichende Regeneration nach dem Sport geachtet werden. CBD kann mit seinen ausgleichenden Eigenschaften dazu beitragen, dass diese Regeneration auch wirklich gut gelingt und das körperliche Gleichgewicht schnell wiederhergestellt wird. Dass CBD in diesem Bereich eine gute Wirkung haben kann, zeigen viele Athleten, die CBD für die Regeneration nutzen. Nachdem CBD durch die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA von der Liste der verbotenen Substanzen gestrichen wurde, steht dem Einsatz im Profisport nichts mehr im Wege. Was professionellen Athleten hilft, kann auch bei moderater täglicher Bewegung einen guten Effekt haben. Für den Bereich Sport und Bewegung empfiehlt sich die Einnahme von CBD Öl, es gibt aber auch spezielle CBD Produkte mit einer kühlenden Wirkung, die nach dem Sport auf die entsprechenden Stellen aufgetragen werden.

CBD in Wellness-Produkten – es werden immer mehr

CBD hat in den letzten Jahren eine starke Entwicklung hingelegt. Von dem Wirkstoff, der in eine Ecke gestellt wurde mit THC und ebenfalls als Droge deklariert wurde bis hin zu dem gefragten Wirkstoff, der CBD heute ist, war es ein langer Weg. Es gibt im Wellness-Bereich immer wieder irgendwelche Trendprodukte, die über alle Maße gelobt werden und das Nonplusultra sind. Diese sogenannten Superfoods halten meistens nicht sehr lange durch und werden schnell wieder von anderen Mitteln abgelöst. CBD scheint aber angetreten zu sein, um zu bleiben. CBD wird heute in immer mehr Produkte eingearbeitet. Von Cremes, Peelings und Badezusätzen über Kaffee, Kaugummi und Tee bis hin zu Alkohol mit CBD ist so ziemlich alles dabei. Das bedeutet aber nicht, dass all das auch sinnvoll ist.

Wer wirklich von der guten Wirkung von CBD profitieren möchte, sollte den natürlichen Wirkstoff am besten täglich zu sich nehmen. So ist es möglich, ein gutes Wohlbefinden zu erlangen und den täglichen Stress zu mildern. CBD kann dabei helfen, schneller einzuschlafen, es kann die Schlafqualität verbessern und auch das Durchschlafen fördern. Das allein kann schon dazu beitragen, dass der Tag viel gelassener überstanden werden kann. Die tägliche Einnahme von CBD ist eine gute Grundlage. In Kombination dazu können verschiedene Entspannungstechniken genutzt werden. CBD kann auch beim Gewichtsmanagement helfen und zudem für Entspannung nach dem Sport sorgen. Verschiedene CBD Produkte wie CBD Badebomben oder Tee können verwendet werden, um noch mehr Wellness in den Alltag zu integrieren. So trägt CBD entscheidend zu Wellness und Wohlbefinden bei.

CBD und Wellness – eine gute Kombination

CBD ist ein natürlicher Wirkstoff, der immer mehr Menschen in seinen Bann zieht. Es steht fest, dass CBD in Form von CBD Öl oder Kapseln sehr wirksam sein kann. Das ist auch bei anderen Produkten der Fall, beispielsweise bei CBD Kosmetik. Es gibt aber auch viele Produkte, die nur einen verschwindend geringen CBD Anteil haben, der gar keine Wirkung haben kann. Diese Produkte werden nur angeboten, um damit einen guten Profit zu machen, für gewöhnlich ist ihr Ziel nicht auf eine gute Wirkung des CBDs ausgerichtet. CBD und Wellness ist wirklich eine sehr gute Kombination, allerdings nur dann, wenn CBD wirklich sinnvoll genutzt wird. Eine tägliche Dosis CBD Öl, ein paar Tropfen vor der Meditation oder der Yoga-Stunde, die regelmäßige Pflege mit CBD Kosmetik und der Einsatz von CBD nach dem Sport, das ist eine sehr gute Kombination, die zum gewünschten Wohlbefinden führen kann.

Trustmark
4.82/5.00